Ungarischer Besuch in Grafrath im September 2016

Aus Anlass der 20-jährigen Städtepartnerschaft von Grafrath mit der ungarischen Stadt Polgardi besuchte vom 22. September bis 25. September 2016 eine Reisegruppe aus Polgardi Grafrath.

Unter dieser 30-köpfigen Reisegruppe befand sich der Bürgermeister von Polgardi mit einigen, seiner Stadträte sowie Mitglieder des Clara-Voce Chores.

Gruppe Rathaus

Am Donnerstag, 22. September kamen die Gäste in Grafrath an und wurden vom Grafrather Bürgermeister Markus Kennerknecht im Rathaus herzlich mit einem kleinen Imbiss begrüßt.

Begrüßung Rathaus

Untergebracht wurden sie dann privat bei Grafrather Familien.

Am Freitagmittag stand ein Besuch des Oktoberfestes auf dem Programm.

Oktoberfest

Der Höhepunkt des Besuches war dann am Samstag:

Vormittags machten die ungarischen Gäste eine Stadtführung durch Fürstenfeldbruck.

Der offizielle Teil aus Anlass des Jubiläums der Städtepartnerschaft begann dann am Nachmittag mit dem Pflanzen einer ungarischen Eiche in der Nähe des Grafrather Rathauses. Die Bürgermeister Kennerknecht aus Grafrath und Nyikos aus Polgardi legten dabei symbolisch Hand an!

Baum pflanzen

Am Abend dann der offizielle Festabend im Bürgerstadl Grafrath:

Bürgermeister Markus Kennerknecht aus Grafrath sowie Bürgermeister Laszlo Nyikos aus Polgardi hielten dabei die Festreden und äußerten den Wunsch, auch weiterhin die Partnerschaft zu pflegen und auszubauen. Auch Ingrid Wild als Vorsitzende des Deutsch-Ungarisch-Rumänischen Vereins Grafrath e.V. würdigte die Partnerschaft mit Polgardi und erinnerte daran; dass auch der Partnerschaftsverein heuer 20 Jahre besteht.

Rede Kennerknecht Rede Nyikos

 

 

 

 

 

 

Ingrid

Besonders gefreut hat uns, dass durch Auftritte einer kleinen Gruppe der Blaskapelle, des Trachtenvereins Grafrath mit einem Volkstanz, der Singgemeinschaft Grafrath mit ein paar launigen Liedern, des Akkordeonorchesters Ampertal mit schmissigen Weisen sowie dem ungarischen Clara-Voce Chores die sowohl alleine als auch mit dem Akkordeonorchester auf ihre hochklassige Art musizierten, der Abend ein unvergessliches Erlebnis wurde.

Trachtenverein Blaskapelle

 

 

 

 

 

 

 

singgemeinschaftClara-Voce-Chor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Akko u. CVC

Am Sonntag, 25. September verabschiedeten sich unsere ungarischen Gäste mit der Zusicherung; dass die Partnerschaft auch weiterhin gepflegt wird.

Hinterlasse eine Antwort