Besuch des Bürgermeisters von Petrifeld

Am Freitag, 15. November 2013 bekamen wir Besuch  aus Rumänien von Herrn Marchis, der Bürgermeister in unserer Partnergemeinde Petrifeld ist.

Unsere Vorsitzende Ingrid Wild begrüßte zusammen mit dem Grafrather Bürgermeister Dr. Hagenguth den Gast aus Rumänien.

 

IMG_0676

Anschließend machten wir einen Rundgang durch Grafrath. Zunächst wurde ein kurzer Besuch in der Grundschule absolviert. Dann ging es zu unserer Kläranlage, die den rumänischen Bürgermeister besonders interessierte; da auch seit kurzem in Petrifeld eine zentrale Abwasserentsorgung und eine Kläranlage gebaut wird. Der Geschäftsstellenleiter des Abwasserzweckverbandes, Herr Stumbaum führte unseren Gast durch die Kläranlage und erklärte alles sehr kompetent.

 

IMG_0680

Danach besuchte unser Gast noch unsere schöne Klosterkirche Grafrath. Dort erwartete uns bereits Herr Dr. Meßmer und führte fachkundig durch die Kirche.

IMG_0685

Nach einem gemeinsamen Mittagessen besichtige der rumänische Bürgermeister noch die Einrichtungen der Grafrather Feuerwehr.

Der Petrifelder Bürgermeister bedankte sich bei dieser Gelegenheit für die kürzlich nach Rumänien geschickten Spenden der Grafrather Feuerwehr; die gebrauchte, aber noch gut erhaltene Stiefel und Helme geschickt hatten.

Bei dieser Gelegenheit haben wir erfahren, dass das gebrauchte Feuerwehrauto, das unsere Feuerwehr im Jahr 1993 nach Petrifeld gefahren hat, immer noch im Einsatz ist. Das Fahrzeug dürfte vermutlich zwischenzeitlich stolze 40 Jahre auf dem Buckel haben und ist zwischenzeitlich ein echter Oldtimer. Daher hatte der Petrifelder Bürgermeister ein begehrliches Auge auf unser derzeitiges Feuerwehrauto geworfen, das voraussichtlich nächstes Jahr durch ein neues Auto ersetzt wird.

Zum Abschluss des Besuches sprach der Bürgermeister von Petrifeld eine Einladung nach  Petrifeld aus. In Petrifeld findet im August ein großes Fest statt und der Bürgermeister würde sich sehr freuen, wenn auch Gäste aus Grafrath dabei wären.

Josef Wild

Hinterlasse eine Antwort